Projekte / ei28

0235_Startseite_1920x1080-2

Neubau eines Einfamilienhauses in Düsseldorf, Eitelstraße

In einer Straße in der das Satteldach das äußere Bild dominiert, zeichnet sich der Neubau des Einfamilienhauses im Düsseldorfer Stadtteil Rath durch sein Flachdach aus. Das Wohnhaus besteht aus einem Keller, zwei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Zusätzlich befinden sich auf dem Grundstück eine Garage und ein weitläufiger Garten mit Terrasse. Die Fassade öffnet sich zur Straße hin nur dezent, wohingegen die Gartenseite durch großzügige Fensteröffnungen, wie zum Beispiel das Übereck Fenster zur Terrasse, einen offenen Charakter aufweist. Im Erdgeschoss befindet sich der öffentliche Gemeinschaftsbereich, der durch den zentralen Treppenkern in Küchen- und Wohnbereich unterteilt wird. Ab dem Obergeschoss beginnen die privaten Bereiche der Familie, wobei die Bereiche der Kinder und der Eltern auf verschiedenen Geschossen Platz finden. Das erste Obergeschoss beinhaltet die beiden Kinderzimmer mit Bad und ein Gästezimmer. Das in Leichtbauweise und Holz erstellte Staffelgeschoss kennzeichnet sich als Elterngeschoss aus, in dem nicht nur Schlafzimmer und Ankleide vorhanden sind, sondern auch ein großes, hochwertiges Bad mit Sauna und Terrasse.

_mg_9464_mg_9241_mg_9250_mg_9257_mg_9326_b