Projekte / ta9

0235_Startseite_1920x1080-1

Aufstockung eines Hinterhof-Hauses in Düsseldorf

Das in 2002 als grauer Kubus erbaute Einfamilienhaus im Hinterhof kam zum einen durch die relativ geringe Nettofläche, zum anderen durch das Ein-Raum-Wohnkonzept bei den heranwachsenden Töchtern an seine Grenzen. Zwei Kinderzimmer, ein Kinderbad und zwei Außenräume sollen die Kinderetage zu ihrer Rückzugszone machen. So ergänzen zwei Kuben als Staffelgeschoss den vorhandenen Kubus. Als Material wurde das Konzept des grauen Kubus – Fassade anthrazit, Fenster oranges Lärchenholz – invertiert, so dass im Staffelgeschoss die Fenster anthrazit sind und die Fassade mit orange lasiertem Holz verkleidet ist. Um die Wirkung der aufgesetzten Holzkuben zu unterstützen wurde auch das Dach – die fünfte Fassade – mit Holz belegt. Die Innenräume sollen hell, aber zurückhaltend wirken, um den Kindern die größtmögliche Gestaltungsmöglichkeit zu gewähren, das Bad ist rundum in einem freundlichen Rotton gehalten. Um das Gesamtbild zu Vervollständigen wurde auch die Gartengestaltung mit Lärchenholz realisiert. Brillux-Preis ‚Deutscher Fassadenpreis 2011‘ BDA Auszeichnung guter Bauten 2010

foto_01_aufmacherbildT9-Hinterhof-Situation-vorherT9-Aufstockung-ST9-Einraumsituation-im-Erdgeschoss-ST9-Eingang-ST9-Blick-von-Aussen-auf-grosses-Fenster-ST9-Kindergeschoss-ST9-Innenraum-ST9-Kinderzimmer-ST9-Terrasse_Garten-ST9-Garten-Sitzbaenke-S